Galloway-Rinder werden in extensiver Weidewirtschaft gehalten, wodurch den Tieren ein freies, art- und rassegerechtes Leben auf natur-belassenen, kräuterreichen Weiden ermöglicht wird.

Die Naturschutzbehörden von Stadt und Landkreis Göttingen greifen auf das landschaftspflegerische Verhalten dieser Tiere zurück, da dieses schonende Wiedeverhalten eine große Artenvielfalt in Flora und Fauna fördert.

Die Galloways werden zur Pflege von 28a-Biotopen und ähnlich wertvollen Naturschutzflächen eingesetzt.